Top Stories

Cesc Fàbregas verlässt AS Monaco nach „schlimmsten Jahr“ der Karriere

Will Karriere fortsetzen

Cesc Fàbregas wird die AS Monaco mit Ablauf seines Vertrages im Sommer verlassen. Das bestätigte der 35 Jahre alte Spanier im Interview mit dem Magazin „SoFoot“. „Es ist auf jeden Fall vorbei zwischen Monaco und mir. Mein Vertrag läuft im Juni aus und ich suche einen Neuanfang. Mein Kopf braucht woanders einen Neuanfang“, machte Fàbregas klar, der im Januar 2019 für 9 Millionen Euro vom FC Chelsea verpflichtet wurde.

„Es war nicht nur das schlimmste Jahr meiner Karriere, sondern auch meines Lebens, denn wenn ich im Fußball nicht glücklich bin, bin ich auch in meinem Leben nicht glücklich. Ich habe in diesem Jahr viel gelitten und es war mental hart“, erklärte die Spanien-Ikone, die 110 Länderspiele bestritt. In der laufenden Saison kam Fàbregas verletzungsbedingt für die Monaco-Profis nur zu fünf Kurzeinsätzen. „Man muss einfach stark bleiben“, blickte der Mittelfeldspieler zurück, der seine aktive Karriere fortsetzen will.

Draxler, Messi & Co.: Die 30 best bezahlten Spieler der Ligue 1

30 Renato Sanches – CSO Lille – Monatsgehalt: 300,000 €*

&copy imago pictures

*raw
What: The Team; Booth: 22.03.2022

27 Dimitri Payet – Olympique Marseille – Monatsgehalt: €350,000*

&copy imago pictures

*raw

27 Jérôme Boateng – Olympique Lyon – Monatsgehalt: €350,000*

&copy imago pictures

*raw

27 Tanguy Ndombélé – Olympique Lyon – Monatsgehalt: €350,000*

&copy imago pictures

*raw

24 Alexander Nübel – AS Monaco – Monatsgehalt: €400,000*

&copy imago pictures

*raw

24 Arkadiusz Milik – Olympique Marseille – Monatsgehalt: €400,000*

&copy imago pictures

*raw

24 Cédric Bakambu – Olympique Marseille – Monatsgehalt: €400,000*

&copy imago pictures

*raw

23 Thilo Kehrer – PSG – Monatsgehalt: €410,000*

&copy imago pictures

*raw

22 Abdou Diallo – PSG – Monatsgehalt: €450,000*

&copy imago pictures

*raw

20 Layvin Kurzawa – PSG – Monatsgehalt: €500,000*

&copy imago pictures

*raw

20 Idrissa Gueye – PSG – Monatsgehalt: €500,000*

&copy imago pictures

*raw

19 Julian Draxler – PSG – Monatsgehalt: €562,000*

&copy imago pictures

*raw

18 Cesc Fabregas – AS Monaco – Monatsgehalt: €600,000*

&copy imago pictures

*raw

17 Presnel Kimpembe – PSG – Monatsgehalt: €640,000*

&copy imago pictures

*raw

15 Wissam Ben Yedder – AS Monaco – Monatsgehalt: €650,000*

&copy imago pictures

*raw

15 Ander Herrera – PSG – Monatsgehalt: €650,000*

&copy TM/imago pictures

*raw

14 Juan Bernat – PSG – Monatsgehalt: €730,000*

&copy imago pictures

*raw

13 Leandro Paredes – PSG – Monatsgehalt: €750,000*

&copy imago pictures

*raw

12 Sergio Ramos – PSG – Monatsgehalt: €791,600*

&copy imago pictures

*raw

11 Mauro Icardi – PSG – Monatsgehalt: €800,000*

&copy imago pictures

*raw

9 Gianluigi Donnarumma – PSG – Monatsgehalt: €916,000*

&copy imago pictures

*raw

9 Georginio Wijnaldum – PSG – Monatsgehalt: €916,000*

&copy imago pictures

*raw

8 Angel Di María – PSG – Monatsgehalt: €950,000*

&copy imago pictures

*raw

7 Keylor Navas – PSG – Monatsgehalt: 1 Mio. €*

&copy imago pictures

*raw

6 Achraf Hakimi – PSG – Monatsgehalt: 1.08 Mill. €*

&copy imago pictures

*raw

4 Marco Verratti – PSG – Monatsgehalt: 1.2 Mio. €*

&copy imago pictures

*raw

4 Marquinhos – PSG – Monatsgehalt: 1.2 Mio. €*

&copy imago pictures

*raw

3 Kylian Mbappé – PSG – Monatsgehalt: 2.2 Mio. €*

&copy imago pictures

*raw

2 Lionel Messi – PSG – Monatsgehalt: 3.38 Mio. €*

&copy imago pictures

*raw

1 Neymar – PSG – Monatsgehalt: 4.08 Mill. €*

&copy imago pictures

*raw

„Um ehrlich zu sein, habe ich in den letzten zwei Wochen bereits zwei oder drei Telefonanrufe von einigen meiner ehemaligen Trainer erhalten, die erfahren wollten, was ich machen möchte, um zu sehen, ob ich im Sommer als Trainer zu ihnen stoßen möchte. Aber dieses Jahr war so schlecht, dass ich nicht damit abschließen kann. Nicht, nachdem ich diese Karriere aufgebaut habe“, so Fàbregas. „Ich möchte weiterspielen. Ich bin dankbar für die Karriere, die ich hatte, aber ich habe nicht das Gefühl, dass sie vorbei ist. Ich will einfach nur meinen Fußball genießen und weiterhin auf einem bestimmten Level wettbewerbsfähig sein.“

Abschied von AS Monaco: Zukunft von Fàbregas noch offensive

Wohin es Fàbregas zieht, ist noch nicht entschieden. „Ich bin für alles offen, ich will einfach nur Spaß haben. Nach diesem Jahr möchte ich einfach nur spielen und meinen Fußball genießen. Der Ort ist nicht wirklich wichtig, sondern eher mein Kopf“, erklärte Fàbregas. „Wenn ich fit bin, fühle ich mich wirklich gut. Wenn ich mit meinen Teamkollegen trainiere, fühle ich mich in Bezug auf die Leidenschaft für das Spiel nicht anders. Es geht nur darum, das richtige Projekt zu finden und es zu verwirklichen. Ich werde mich nach einem neuen Projekt umsehen und sehen, wohin mich die Zukunft führt.“

Zur Startseite

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Back To Top